Die ersten Tage - Getting the Experience

Nachdem ich gegen 2:15Uhr morgens endlich im Resort angekommen bin, Room 178 beziehen durfte fiel ich irgendwann gegen 4Uhr morgens totmuede ins bett, das war bisher der laengste Tag meines Lebens. Insgesammt 13h in der Luft, 3h warten in Chicago und dann 2h Autofahrt nach Borrego Springs haben irgendwann ihren Tribut gezollt. Zumal dann noch die Zeitumstellung von 9h nach hinten dazugekommen ist, also ein ziemlich langer Tag.

Nunja, die ersten zwei Tage durften wir uns erholen und als Gast des Resorts uns richtig verwoehnen lassen. 3 Mahlzeiten am Tag aufs Haus, benutzung des Gyms, der Pools, einfach alles. Und ich kann euch sagen, wenn man sich hier nicht erholen kann, dann niergendwo anders. Das Resort ist ein Traum, eine Oase des Lebens. Alles ist gruen waheren ausen herum man meilenweit nur sand und staub findet. Es ist einfach traumhaft hier.

Wer angemeldet ist findet im Studivz auch schon erste Bilder die ich gemacht habe.

24.8.07 23:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung